HoSt hat für dieses Projekt in Irland eine Vergärungsanlage mit einer Gesamtkapazität von 600

kWe realisiert.

Die Anlage verfügt über ein Feststoffzufuhrsystem, das sich zu 100% für Klärschlamm eignet. Außerdem besteht die Möglichkeit, flüssiges Material über 2 Polyestersilos zuzuführen. Durch Anwendung sehr effizienter Fermenter und die Kombination eines Hauptfermenters mit einem Nachfermenter wird eine hohe Gesamtnutzleistung erzielt.

Project Milestones

Start des Baus März 2013
Anlauf / Inbetriebnahme November 2013

Spezifikationen

Kapazität 30.000 m³/Jahr
Zufuhrmaterial Eingedickter Klärschlamm
Fermenter 1 x 1.800 m³
Nachgärer 1 x 1.800 m³
BHKW‘s 600 kWe
Vorlagerung/Eingang 2 x 100 m³
Feststoffeingabe 80 m³

Merkmale

  • Klärung von Kat.3-Material möglich
  • Wird zu 100% mit eingedicktem Klärschlamm betrieben
  • In Zukunft werden auch andere Abfälle, wie Supermarktabfälle (Produkte mit verstrichenem Haltbarkeitsdatum) und Treber, vergärt