In diesem Milchviehbetrieb werden 200 Milchkühe mit ihren Jungtieren gehalten. Die Gülle wird täglich in eine 100 m³ Vorgrube geschoben und zum Microferm gepumpt.

HoSt hat in diesem Milchviehbetrieb einen Microferm mit Feststoff-Dosieranlage aufgestellt. Die Feststoff Dosieranlage bietet dem Landwirt die zusätzliche Möglichkeit, ebenfalls Futterreste zu vergären.

Das Einzigartige an dieser Anlage ist die sehr kurze Verweilzeit im Microferm, wodurch das erforderliche Volumen und somit der Eigenenergieverbrauch sehr niedrig sind. Dadurch ist es möglich, 100% Gülle zu vergären.

Mit ca. 5000 m³ Rindergülle und 600 m³ Futterresten können ca. 600.000 kWh produziert werden.

PROJECT MILESTONES

Start des Baus Winter 2012
Anlauf / Inbetriebnahme Frühling 2013

SPEZIFIKATIONEN

Kapazität 7000 m³ pro Jahr
Substraten 5000 m³ Rindviehgülle, 600 m³ Futterreste
Fermenter Microferm, 128 m³
Gasdichtes Endlager 1 x 2400 m³
BHKW 1 x 75 kW BHKW
Vorgrube / Gülle Einnähme Vorgrube: 200 m³
Feststoff dosieranlage 7 m³

MERKMALE

  • Die Microferm ist ausgerüstet mit einer Feststofdossier Anlage

Weitere Informationen

Möchten Sie weitere Informationen erhalten? Bitte kontaktieren Sie uns direkt über das Kontaktformular.