Beim Projekt “Farleigh Wallop” wurde eine Vergärungsanlage mit einer Kapazität von 1.489 kWe realisiert. Das Zufuhrmaterial der Anlage setzt sich aus 100% “Brown Bin Waste” zusammen. Das sind Gemüse- und Gartenabfälle, die in Biosäcken aus Maisstärke gesammelt werden.

Die Anlage besteht aus zwei Auspackstraßen für “Brown Bin Waste” kombiniert mit 2 Polyestersilos für die Zufuhr von flüssigen Restströmen. Die Ströme werden in einem Mischtank gepuffert und gemischt, bevor sie zu den Fermentern gepumpt werden.

Eine hohe Gesamtnutzleistung wird durch Anwendung unserer sehr effizienten Fermenter und die Kombination aus zwei Hauptfermentern mit einem Nachfermenter realisiert.

PROJECT MILESTONES

Start des Baus April 2013
Anlauf / Inbetriebnahme Dezember 2013

SPEZIFIKATIONEN

Kapazität 40.000 Tonnen/Jahr
Zufuhrmaterial 100% ‘brown bin waste’
Fermenter 2 x 1.800 m³ ( Ø 21 m)
Nachgärer 1 x 1.400 m³ ( Ø 18 m)
BHKW‘s 1 x 1.489 kWe
Vorlagerung/Eingang 2 x 80 m³ Eingangstank flüssiger Biomasse
Feststoffeingabe 2 x auspacken Linie für ‘brown bin waste’

MERKMALE

  • Es wurden 3 x 10 m³ Klärtanks aufgestellt. Dadurch eignet sich die Anlage zur Verarbeitung von Kat.- 3-Material
  • Die Gesamtkapazität der Anlage beträgt ca. 12.000 MWh/a

Weitere Informationen

Möchten Sie weitere Informationen erhalten? Bitte kontaktieren Sie uns direkt oder über das Kontaktformular.