Diese erste Microferm Anlage in Frankreich ist ein Demo-Projekt der Landwirtschaftskooperation ‘Terrena‘, bezüglich der Vergärung der betriebseigenen Gülle. Die Gülle wird frisch in den Microferm gepumpt, da der Stall mit dichtem Boden und Faltschiebern ausgerüstet ist.

Der Microferm produziert Elektrizität und Wärme aus 4000 m³ Rindergülle, Futterresten und Stroh. Das Stroh wird zuerst als Einstreu für die Liegeboxen benutzt und danach zusammen mit der frischen Gülle zum Microferm transportiert.

Die Wärme wird in 3 Wohnhäusern genutzt.

PROJECT MILESTONES

Start des Baus Juni 2013
Anlauf / Inbetriebnahme September 2013

SPEZIFIKATIONEN

Kapazität 7000 m³ pro Jahr
Input 4000 m³ Rindviehgülle, Futterreste und Stroh
Fermenter Microferm, 128 m³
Gasdichtes Endlager 1 x 460 m³ + Gasspeicher
BHKW 1 x 65 kW BHKW
Vorgrube Eine Pumpe mit Schneidewerk

MERKMALE

  • Die Vergärung von Rindergülle mit Stroh
  • Wärmenutzung für drei Wohnhäuser
  • Vorhandener Silo wird als gasdichtes Endlager benutzt

Weitere Informationen

Möchten Sie weitere Informationen erhalten? Bitte kontaktieren Sie uns direkt über das Kontaktformular.