Aizkraukles novads, Lettland

Bei diesem Kunden in Lettland hat HoSt eine Biogasanlage gebaut. Die Anlage verwendet Agrarprodukte und Gülle, um nachhaltig Elektrizität und Wärme zu erzeugen.

Die Wärme, die übrig bleibt, wird zur Bodenheizung für 350 Kühe, zum Trockenblasen von Holzspänen und für Warmwasser zur Reinigung des Milchkarussells verwendet.

Project Milestones

Start des Baus Dezember 2012
Anlauf / Inbetriebnahme Juli 2013

Spezifikationen

Kapazität 26.300 Tonnen pro Jahr
Zufuhrmaterial Rindergülle mit Zusatz von Mais, altem Gras, Molke und Getreideabfälle
Fermenter 1 x 2.280 m³
Nachgärer 1 x 2.280 m³
BHKW‘s 1 x 500 kWe BHKW in Container
Vorlagerung/Eingang 100 m³
Feststoffeingabe 80 m³

Merkmale

  • Restwärme wird zur Bodenheizung für Kühe, zum Trockenblasen von Holzspänen und für Warmwasser zur Reinigung des Milchkarussells verwendet.